Vermittlung, Kosten, usw.

Die Vermittlungsgebühren (Schutzgebühren) hängen unter anderem von Alter, Rasse und Gesundheitszustand des Tieres ab.

Das Tierheim muß sich zu 90 % aus den Vermittlungsgebühren und Spenden finanzieren. Deshalb freuen wir uns für unsere Tiere über eine zusätzliche Spende zu den Vermittlungsgebühren.
Tier
Gebühr
Hundewelpe / Rassehundwelpe, geimpft,   entwurmt, gechippt, incl. Erstuntersuchung
€ 300,-   bis 400,-
Hündin / Rüde, kastriert, geimpft, entwurmt, gechipt, incl. Erstuntersuchung
 € 300,-
Rüde / Hündin schwer vermittelbar (Alter, Krankheit, Verhalten...)
nach   Absprache
Katzenwelpe, geimpft, entwurmt, gechippt
€ 75,-
Katzenwelpe, teilweise geimpft, entwurmt
€ 60,-
Kater / Katze kastriert, geimpft, entwurmt, tätowiert, gechippt
€ 120,-
Katzenpaar, erwachsen, kastriert, geimpft, entwurmt, tätowiert, gechippt
€ 220,-
Meerschwein / Kaninchen / Chinchilla, unkastriert
€ 25,-

Meerschwein / Kaninchen / Chinchilla, kastriert

Pärchen

€ 35,-
 
€ 60,-
Ratte / Hamster / Gerbil / Degu,.... unkastriert
€ 10,-
Ratte, kastriert
€ 25,-
Maus
€ 5,-
Wellensittich / Kanarienvogel / Zebrafink,...
€ 10,-
Nympfensittich / Großsittich
€ 20,-
Agapornide / kleine Papageien
€ 35,-
Papagei
nach   Absprache
Frettchen, kastriert, geimpft, entwurmt, gechippt
€ 100,-
Frettchen, unkastriert
€ 70,-
Wasserschildkröte / Bartagame
€ 20,-
Landschildkröte
ab € 100,-

Alte Tiere oder sogenannte Pflegefälle werden gegen die Unkosten für Impfung und Chip und eine kleine Spende abgegeben.


Für alle Tiere geben wir eine 1-wöchige Gesundheitsgarantie, innerhalb dieser Frist werden Tiere noch auf Kosten des Tierheims behandelt.

Der Mikrochip ist ein kleines Implantat und enthält eine weltweit einmalige Nummer (ähnlich der früher üblichen Tätowierungsnummer). Beim Deutschen Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes wird dann die Adresse des Tierhalters zusammen mit der Nummer registriert, so daß im Verlustfall das Tier schnell wieder bei seinem Besitzer landet.


Was muß ich zur Vermittlung mitbringen?

> Alle späteren Familienmitglieder (auch einen schon vorhandenen Hund)
> Mindestens 1 Stunde Zeit - (davon 10 Min. für das Ausfüllen der Selbstauskunft)
> Bargeld
> Personalausweis

Bei der Vermittlung muß eine "Selbstauskunft" ausgefüllt werden. Um Zeit zu sparen, können Sie sich das Formular hier herunterladen für:   Hund    Katze    Kleintier   [13 KB] ) und bereits zu Hause ausfüllen.

PDF Reader können Sie hier herunterladen:      0401712001359378001.jpg

Wann kann ich wohin kommen?

Jeden Tag, auch am Wochenende, zwischen 14:00-16:00 Uhr; außer Montags und Donnerstag, ins Tierheim am Elferweg.

Dies sollten Sie unbedingt beachten:

Erlaubt Ihr Vermieter die Tierhaltung? Hunde sind meist genehmigungspflichtig, auch bei Katzen nachfragen  Kleintiere und Vögel dürfen nicht verboten werden!

 

Können Sie den Unterhalt für ein Haustier aufbringen? Die Kosten für Hundesteuer, Futter, Tierarzt, Pflege sind höher als die Anschaffungskosten, das muß gut überlegt sein!

 

Haben Sie genügend Zeit, sich um das Haustier zu kümmern? Besonders ein Hund braucht viel Auslauf und Beschäftigung, er leidet seelisch und körperlich, wenn er täglich 7 Stunden allein bleiben muß!

 

Haben Sie jemanden, der sich um das Tier kümmert, wenn Sie im Urlaub oder krank sind?

 

Haben Sie genügend Platz, um ein Tier artgerecht unterzubringen?

Wird sich Ihr Leben in nächster Zeit ändern? Auch Veränderungen wie Umzug, Berufs- oder Schulwechsel müssen bedacht werden.

 

Leiden Sie oder ein anderes Familienmitglied an einer Tierhaar-Allergie?

 

Ist die ganze Familie mit dem "tierischen" Zuwachs einverstanden? Das gilt besonders für die weiblichen Familienmitglieder, an denen die Tierpflege oft hängenbleibt!

 

Gibt es jemanden, der das Tier übernehmen kann, wenn es trotz aller Bemühungen Probleme gibt?