Herzlich Willkommen!
 
 
Wir freuen uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.
 
Der Tierschutzverein Würzburg wurde 1878 gegründet und unterhält seit über 50 Jahren das Würzburger Tierheim am Elferweg. Unser oberstes Ziel lautet, Grausamkeiten aller Art gegen Tiere zu verhindern. Gequälte und heimatlose Tiere finden bei uns eine vorübergehende Bleibe und werden an verantwortungsvolle neue Besitzer vermittelt.

Kontakt

 
Tierschutzverein Würzburg e.V.
Elferweg 30  |  97074 Würzburg
info@tierheim-wuerzburg.de

Telefon: 0931-84324
 In besonders dringenden Fällen, täglich 
von 8:00-11:00 Uhr und von 12:00-13:00 Uhr
bitte unter dieser Nummer:
 0176 - 97 55 37 46
 
 
 

News

  • Tierheim Würzburgs Hunde-Talent-Show

     

    Am 28.07.24 findet unser neues Sommerfest im Tierheim statt.
    Hier wird es auch erstmals eine Hunde-Talent-Show geben.

  • Ausführen von Hunden

     

    Liebe Ausführer,

     

    da wir ab jetzt wieder sommerliche Temperaturen erwarten, möchten wir Sie daran erinnern dass das Ausführen der Hunde ab 25°C nicht mehr möglich ist.

  • Bitte keine Wildtierbabys anfassen

    In der noch bis Ende Juli andauernden Brut- und Setzzeit erblicken wieder viele Wildtiere das Licht der Welt. So kommt es gerade beim aktuell schönen Wetter vor, dass Spaziergänger vermeintlich verlassene Wildtier-Babys finden und aus Sorge anfassen oder sogar mitnehmen.

  • Tierärztlicher Notdienst Unterfranken

    Liebe Tierfreunde,

    da wir leider in unserer Region keine Tierklinik mehr haben, hat sich der TBV Unterfranken nun durchgerungen eine Telefonnummer für Notfälle in unserer Region zu installieren:

     

Sorgenkinder

Teddy

Zwergspitz Mix, ca 7 Jahre, männlich kastriert

 

Teddy ist definitv ein Sorgenkind bei dem abzusehen ist, dass eine Vermittlung alles andere als einfach wird. 

Er bringt gleich mehrere Baustellen mit: Teddy wurde in seinem vorherigen Zuhause wie ein kleiner König behandelt und es wurde leider zu spät gemerkt, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt. Und so hat er gelernt, alles was er will auch zu bekommen - und auch sehr deutlich zu zeigen, was er nicht will.

Zum Schluss war es beispielsweise nicht mehr möglich, ihm ein Spielzeug (oder eine beliebige andere Ressource) wegzunehmen oder in seine Schlafbox zu fassen ohne Gefahr zu laufen, gebissen zu werden.

Hier werden also Menschen gesucht, die am besten Erfahrung mit status- bzw ressourcenmotivierter Aggression haben und sich zutrauen, ihn vernünftig zu händeln und zu führen.

 

Die nächste Baustelle ist leider seine Gesundheit. Als Resultat von Vermehrung mit krank gezüchteten Hunden hat er leider eine deutlich verengte Luftröhre und dadurch  sehr schnell Probleme beim Atmen. Hier steht noch eine Operation bevor, die ihm das Atmen hoffentlich etwas erleichtern wird. Derzeit ist es nicht möglich, eine größere Gassirunde mit ihm zu laufen, da er einfach zu schlecht Luft bekommt.

 

 

Nähere Infos unter: 0931-84324

 

Urlaubsunterkunft oder Tagespflege für Ihr Tier gesucht?

 

  • Sie möchten gerne in den Urlaub fahren?
  • Sie müssen ins Krankenhaus?
  • Sie haben niemanden, der auf Ihr Haustier aufpassen kann?

 

Wir bieten ganzjährig eine Betreuung für Ihr Haustier an.

Zu den Konditionen